Samstag, 11. Juni 2011

Bye Bye McDreamy!


Er ist definitiv der heißeste Arzt der Fernsehgeschichte. Als die erste Folge Grey's Anatomy im März 2005 im US Fernseh anlief verknallten sich nicht nur Meredith Grey in den Neurochirogen.
Auch ich verlor mich irgendwann in diesen Augen und bin seitdem der größte Grey's Fan auf Erden :D

Letzte Woche war es dann soweit. Patrick 'McDreamy' Dempsey verlässt nach der kommenden 8. Staffel die Serie!

Eigentlich wusste ich schon lange, das er nach der 8. Staffel aussteigen wollte, aber es schwarz auf weiß zu lesen ist doch irgendwie was anderes.
Was heißt das nun?

Soweit ich es noch von 'damals' weiß, will auch Ellen Pompeo (Meredith Grey) die Serie nach Staffel 8 verlassen, weil auch ihr Vertrag nur solange läuft. Die Frage ist nur, wird sie das auch offiziell tun?
Ganz ehrlich?
Ich finde es gut wenn Patrick und Ellen gemeinsam die Serie verlassen. Und dann sollte die Serie aber auch enden. Denn mal ehrlich, wer schaut Grey's noch ohne Meredith und Derek?

Ich will damit nicht sagen, dass ich die anderen Chars nicht mag, ganz im Gegenteil. Ich liebe sie alle sehr, die einen ein bisschen mehr, die anderen ein bisschen weniger. Aber ohne die 2 Hauptcharactere überlebt die Serie nicht und ergibt auch keinen Sinn mehr. Immerhin heißt die Serie GREY'S Anatomy. Und ohne Meredith Grey ist es nun mal nicht mehr Grey's Anatomy.
Was ich noch fieser fände wäre, wenn man Meredith und Derek trennt, er geht und sie bleibt. Dann ist es entgültig aus xD Immerhin basiert die Serie irgendwie auf ihrer Beziehung.

Die Serie geht im Herbst in die 8. Staffel, eine gute Zeit aufzuhören und nicht den selben Fehler zu machen wie damals bei Emergency Room. Die Serie wurde auch nur noch blöd nachdem Marc Greene und auch John Carter nicht mehr da waren.

Entweder also eine 9. Staffel mit Patrick und Ellen, obwohl ich das für sehr unwahrscheinlich halte, oder komplett Schluss.
Was haltet ihr davon?

Kommentare :

  1. Also ich hätte nichts gegen eine 9. Staffel ohne die beiden.

    1. Der Name würde ja immer noch Sinn machen. Dann wird halt Lexi die Namensgeberin.

    2. Die beiden sind vlt. offiziell die Hauptcharaktere. Aber für mich sind schon lange die anderen Konstellationen viel interessanter, als das was zwischen den beiden passiert.

    AntwortenLöschen
  2. Ich seh das genau so wie du - entweder die beiden spielen weiter mit, oder die Serie ist zuende - und das obwohl ich auch die anderen Charaktere sehr mag. Und bitte, bitte keine Trennung von Meredith und Derek - das hat so unendlich lange gedauert bis sie endlich zusammen waren, die sollen zusammen bleiben.
    Wobei ich mir gar nicht ausmalen mag, dass die Serie zuende ist. Ich mag sie so gerne und werde heulen ohne Ende bei der letzten Folge.

    AntwortenLöschen
  3. Ach, Grey's Anatomy... ich mochte die ersten Staffeln, vor allem Izzie und Alex habe ich gemocht. Aber wie es mit Izzie nach Dennys Tod weiterging... *schauder* ... da habe ich dann auch aufgehört zu gucken. Und George... =/
    Wundert mich, dass die Serie immer noch recht erfolgreich ist o_O

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag Meredith von allen am wenigsten. Ich würds auch ohne die beiden weiter gucken^^

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin auch kein riesiger MerDer Fan, aber ohne sie würde die Serie nicht überleben. Ich möchte kein zwotes E.R sehen. Mit wechselndem Cast und ständig neuen Gesichtern.

    Shonda Rhimes sollte die Serie mit der 8. Staffel beenden und uns eine Finalfolge präsentieren, mit der wir eingefleischten Fans leben können.

    Denn wer weiss, wie krass die Quoten einbrechen würden, wenn die beiden weg sind. Dann besteht die Gefahr, dass der Sender die Serie ggf. vorzeitig absetzt. Mit viel Pech noch während der laufenden Staffel. Und so ein Ende hat Grey's Anatomy einfach nicht verdient.

    Man sollte aufhören, wenn es am schönsten ist und noch ist es schön. Auch ohne Izzie ^^

    AntwortenLöschen

Harry Potter - Owl