Sonntag, 14. April 2013

Cake Cologne

Hallo ihr Lieben!

Heute war ich mit meiner Mum und Schatzi in Köln auf der Cake Cologne, der Tortenmesse für jeden Back-wütigen Mitbürger!
Eine Messe? Für Kuchenfans?
Da musste ich doch hin :D

Schon auf der Seite konnte man erkennen, das die Messe nicht im üblichen Messegelände von Köln stattfand. Doch ein Vereinshaus mitten in einem eher ländlichen Wohngebiet hatte ich mir nicht vorgestellt ^^''

Aber trotz der etwas eigenartigen Location hatte die "Messe" alles, was man zum backen und vor allem dekorieren seines Gebäckes braucht!
Man kann sich das ganz wie eine kleine Animagic oder Connichi vorstellen. Es gibt einen Händlerraum und statt Manga, Figuren und Zeichenzeugs bekommt man eben alles rund ums backen. Egal ob Backformen, Streusel oder Werkzeug zum modellieren von Fondant, alles war vorhanden!
Außerdem gab es noch eine Ausstellung mit fertigen Meisterwerken, gebacken und dekoriert von den Profis!
Aber erst mal ein paar Eindrücke ^^ (klick für ein größeres Bild ^^)



Kunst in Keksform (1-5) und die Menschenmasse in Halle 1 ^^

Frische Cakepops durften gekostet werden (je 1,50€) und nun kommen tolle Torten!



Eine geköpfte Ursula :(






Alles in allem wirklich tolle Kunstwerke! Ich konnte leider nicht alle fotografieren, da es wirklich viele waren und noch mehr Leute, die drum herum standen xD
Natürlich konnte man auch einkaufen! Hier meine Ausbeute, eher neue Dinge, da ich es unbedingt mal ausprobieren möchte!


ENDLICH Candy Melts!!!! :D Damit kann ich nun endlich richtig mit Cake-poppen anfangen, denn wer will schon langweilige Schoki haben? ;) Und Rollfondant in pink und weiß. Hab mich bis jetzt noch nicht dran getraut, aber das ändert sich bald ;)


Nein, das ist nichts schmutziges aus dem Sexshop, sondern ein "Knüppel" zum ausrollen des Fondants. Daran klebt er nämlich nicht fest, wie vielleicht am Nudelholz! Und ein kleines Cake-Pop Büchlein und ein schicker Magnet ;)

Diverse Flyer, die man natürlich immer auf solchen Messen bekommt ^^

Alles in allem war es ein netter Morgen (Mittag), der aber irgendwie abgedreht wirkte xD Ich bin ja eingefleischter Con-Gänger und kenne das Verhalten eben nur aus der Manga-Szene, aber das hier war irgendwie ähnlich, nur klein und eben mit Kuchen. Natürlich gibt es auch wieder das übliche Gemecker im Netz, nach dem Motto "es gab ja nix umsonst" oder "das war doch keine Messe!". Ich sag mal so, auf Grund meiner Ausbildung war ich schon öfter auf Messen, und es gibt auf Messen nun mal nichts umsonst, sondern nur Information. Alles andere ist nun mal ein Bonus. Wer das nicht kapiert, dem kann man auch nicht mehr weiter helfen... Und, nein, eine richtige Messe wie man sie von der Buchmesse vielleicht kennt, war es nicht. Eher eine kleine Convention, doch die hatte alles was eine Con auszeichnet, nur eben nicht in dieser überdimensionalen Größe, wie man sie z.B. von der Connichi kennt. Aber naja, jedem das seine. Ich fand es wirklich eine tolle, auch neue Sache und somit kann ich sagen, ich kann das weiterempfehlen für alle Backwütigen ;)

Kommentare :

  1. Oh wie toll :) wundervolle Fotos, da bin ich schon etwas neidisch! Da sind die Ideen bestimmt richtig gesprudelt, bin gespannt was du dann als nächstest zauberst! <3

    AntwortenLöschen
  2. Ey karamba, die haben ja richtige Meisterwerke gezaubert oO. Kann mir gut vorstellen, dass die Messe nicht nur sehenswert war, sondern obendrein voll die Reizüberflutung :).
    Schön, dass du auch etwas für dich erhascht hast und ich bin gespannt, was du daraus zaubern wirst *rumhibbel* :D.

    AntwortenLöschen

Harry Potter - Owl