Samstag, 27. April 2013

Zukunftspläne

Lange hat es gedauert und ich hatte zwischenzeitlich das Gefühl, dass ich NIE wissen werde, was mal nach dem Abi kommen soll.
Ehrlich gesagt hat diese Ungewissheit ziemlich an mir gezehrt. Nicht zu wissen, was kommt, ist nicht gut. Natürlich bin ich kein Planer, der schon Jahre im Voraus alles plant, denn dann passiert es eh nicht so, wie man es will. Aber wenn es darum geht, wo die eigene "Karriere" mal hingehen soll, dann hab ich doch lieber alles früh in trockenen Tüchern.

Nun sind es NUR noch 6 Monate bis ich kurz vor meinen Prüfungen stehe und ich muss sagen, ich hab schon ziemlichen Schiss xD
Aber ich bin nicht umsonst die Enkelin meines Opas, der NIE aufgegeben hat! Auch meine Mum sagt mir immer, "Aufgeben gibt es bei uns nicht!"

Seit letzter Woche zirka ist dann auch ein weiteres Problem beseitigt worden. Da ich grob gesehen im Dezember 2013 mit dem Abi fertig bin, aber erst ab Oktober 2014 studieren kann, bleiben mir 9 Monate Zeit um...ja, was genau zu machen?

Letzte Woche Freitag waren wir dann in der Schule am reden, über eine Mitschülerin die nach Australien ist, für 3 Monate nach ihrem Fachabi. Und mir nichts dir nichts kamen eine Freundin und ich darauf zu sprechen, dass wir sowas eigentlich auch immer machen wollten, aber nie jemanden hatten, der mitkommen würden, weil alleine in ein so fernes Land ist ja auch nichts für uns.

Ja, nun sind wir also am planen und am hin und her diskutieren, weil ein halbes Jahr mal eben ins Ausland ist ja nicht billig. Was direkt feststand war, das wir Work & Travel machen wollen, also reisen und arbeiten. Anders würden wir das auch gar nicht finanziert bekommen.
Aber nun die Frage, wohin? Zur Auswahl stehen natürlich Australien und dann noch Neuseeland.

Kängurus oder Kiwis?

Für Australien spricht sooooooooo viel aber dagegen sprechen fast 6000€ die man innerhalb von nun nur noch 10 Monaten zusammen kriegen muss. Neuseeland wäre mal eben 1500€ billiger. (Die Preise sind nur grob gerechnet...) Aber Neuseeland ist eben nicht Australien, auch wenn für Neuseeland auch viel spricht.
Wofür wir uns schon entschieden haben ist, dass wir auf jedenfall beide Orte sehen werden! Denn wir werden am Ende unserer Reise in das jeweils andere Land gehen und dort noch 2-3 Wochen Urlaub machen. So werden wir auf jedenfall beides sehen können, aber das eine eben nicht so intensiv wie das andere.
Und die Must-See Sachen sind eigentlich schnell abgehakt, Kängurus und Koalas in Australien und Hobbits in Neuseeland :DDDD

Naja, nun kommt natürlich die Sache mit dem ein halbes Jahr weg sein. Natürlich könnte ich jetzt schon in Tränen ausbrechen, wenn ich daran denke, dass ich meinen Freund, meine Familie und all meine Freunde für ein halbes Jahr nicht sehen werde. Aber ich habe nun mal nur noch diese eine Chance diese Art von Visum zu beantragen und ich denke die sollte ich nutzen. Warum ich das mache? Gute Frage, ein Selbstfindungstrip? Nabelschnur daheim kappen und endlich auf die eigenen Füße kommen? Es gibt viele Gründe, doch keinen der dagegen spricht. Meine Familie steht hinter mir, und auch wenn Schatzi wenig begeistert ist (was ich natürlich verstehen kann), denke ich, das wir nach über 6 Jahren Beziehung sowas schaffen können! Und ich weiß natürlich, dass auch er hinter mir steht, auch wenn er wahrscheinlich versucht mich bis zum letzten Moment davon abzuhalten, zu fliegen xD

Ja, und danach kommt dann das Studium. Auch wenn vieles dagegen spricht mit 26 zu studieren und immer noch nicht arbeiten zu gehen, komme ich nicht drum herum. Denn mit dem was ich gelernt habe, werde ich nicht glücklich.
Und nach langem Hin und Her habe ich mich nun für 2 völlig verschiedene Studiengänge entschieden und lasse letztendlich das Los entscheiden, da ich mich absolut nicht entscheiden kann xD Es wird einmal LKM (Literatur, Kommunikation und Medien) werden. Damit kann ich dann z.B. später im Verlag arbeiten. Und das andere wird Biologie werden. Ich weiß das letzteres hart wird, aber nach einer Offenbarung neulich im Biounterricht muss ich das miteinbeziehen. Ich weiß einfach, dass ich es schaffen kann wenn ich nur will!

Natürlich werde ich euch auf dem laufenden halten, auch wenn ich in Australien oder Neuseeland bin, werde ich versuchen euch von meiner Reise zu berichten ^^ Aber bis dahin ist noch jede Menge Zeit ;)


Kommentare :

  1. Das hört sich sehr toll an, eine Reise ist immer eine gute Gelegenheit um über vieles Nachzudenken und Blickpunkte mal ganz anders zu erfahren und kennen zu lernen. Bestimmt wird es dir gefallen. :)

    Wünsche dir jedenfalls auf der Suche nach deinem Ziel, deinem Studium nur das Beste genauso wie bei deinen Prüfungen. Du schaffst das <3

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Pläne, die du da schmieden möchtest und ... wenn du diese Chance hast, nutze sie. Spreche aus Erfahrung, ich bin damals nicht wie geplant los und irgendwie bereut man das eines Tages *lächel*.
    Freue mich darauf erfahren, wie es weiter gehen wird und ... ich halte dolle die Däumchen, dass alles so klappt, wie du dir vorstellst (auch was Studium & Prüfungen anbelangt) :).

    AntwortenLöschen
  3. ich würde ja Neuseeland sagen. Aber ich bin da voreingenommen. Die 5 Monate, die ich dort verbringen durfte haben mein Leben definitiv bereichert und ich bereue keine Sekunde davon. Work and Travel geht dort sehr gut und es ist ziemlich günstig dort.
    Wie auch immer du dich entscheidest, beide Länder sind sicherlich grossartig (Auch wenn ich Australien noch nicht kenne) und die Erfahrung nimmt dir keiner.

    AntwortenLöschen

Harry Potter - Owl