Donnerstag, 13. Januar 2011

Infoveranstaltung Abitur

Heute um 16.30 Uhr war die erste Infoveranstaltung am Siegerland Kolleg, wo ich mein Abi nachhole.
Nachdem ich letztes Jahr im Mai eine Zusage bekam, war dies der erste Tag wo man mal ein bisschen mehr Info bekam, was da überhaupt auf einen zukommt.

Hatte mich vorher schon mit einer Bekannten unterhalten, die das Abi da auch gemacht hat, aber so offiziell ist das ja doch was anderes...

Wir saßen alle im Stühlchenhalbkreis vor nem Tisch, wo die Vertrauenslehrerin und 2 Ex-Schüler dran saßen. (Kam mir ein bisschen wie im Kindergarten vor wegen dem Stühlchenkreis xD)
Zuerst wurde mal geschaut wer überhaupt von den angemeldeten anwesend war, dann erzählten die Ex-Schüler von ihren Erfahrungen.
Das Mädel was da vorne saß erzählte fast genau das, was ich bisher erlebt habe...genau wie meine Ängste.

Auch sie hat ne Ausbildung gemacht und in ihrem Beruf gearbeitet, ohne ihn zu mögen, denn mit 16 weiß man nun mal nicht immer was man im Leben anstellen will, genau wie bei mir.
Sie wollte Zeit. Deswegen kam sie ans Siegerlandkolleg um ihr Abi zu machen um in den 3 Jahren rauszufinden was sie machen will. Genau wie bei mir.

Auch ich hab ne Ausbildung gemacht in einem Beruf, der mir keinen Spaß macht. Nicht das ich meinem Vater nicht unendlich danbar dafür bin, das er mich mit 17 in die Firma geschleppt hat wo er arbeitet und ich da meine Ausbildung machen durfte...aber letztendlich ist es nun mal nicht das richtige.

Die Ängste des Mädels decken sich auch mit meinen: Ich schaff das nicht. Die andern sind alle besser und wissen sicher mehr als ich. Und mein Hauptgedanke jedes mal: Mag mich da überhaupt wer oO
Ja das ist sehr emo, ich weiß, aber davor hab ich immer am meisten Angst...(vor allem nach dem ganzen Scheiß in der Realschule) niemanden zu finden, mit dem ich die Pausen verbringen kann etc.
Eine gute Sache ist, das die Schwester einer guten Freundin auch da oben ist, so hab ich wenigstens eine Person die ich kenne :)

Naja, aber letztendlich kann man das ja erst sagen, wenn es los geht.
Viele der Leute erschienen mir aber als würden sie jemanden da kennen...naja...einfach mal sehen.

Nach langem Hin und Her habe ich mich übrigens entschieden, doch Französisch als 2. Fremdsprache zu lernen. Viele sagten mir zwar, das wenn ich mal andere Sprachen wie Japanisch etc. lernen will, besser Latein nehmen soll (das war die 2. Option), aber ich kann den Gedanken nicht loswerden das diese Sprache ja eigentlich tot ist...und deswegen denke ich mir: WOFÜR?
Ich hatte Französisch mal in der 7. Klasse 1 Jahr lang und war eigentlich ganz gut...wenn ich mich dieses Mal richtig rein hänge kann ich das sicher gut hinkriegen. Eigentlich hasse ich ja die Franzosen...aber ich LIEBE Paris...von daher ;)

Meine andern Fächer sind eher uninteressant...Deutsch, Englisch und Mathe sind ja klar...dann noch Geschichte, Biologie, Erdkunde, Chemie, Physik (das gibt doch wieder nix xD), Religion und/oder Philosophie...
Das übliche eben...ich weiß das ich mich auf Bio, Erdkunde und Geschichte freue...Chemie und Physik war ich nie soooo gut, vor allem nicht Physik...Religion wird sicher spannend...ich als Kind das nicht an Gott glaubt und eh denkt das die komplette Kirche eine Verschwörung ist um die Menschheit zu vernichten...das könnte interessant werden :)

Was ich toll fand ist, das es regelmäßig Projektwochen gibt wo die u.a. auch Kunst anbieten, yay! Außerdem bieten die Auslandsreisen an...einmal mit dem Französischkurs nach Paris und mit dem Latein Kurs nach Rom (wo ich die ein bisschen drum beneide ><), dann gibt es wohl auch noch Angebote nach Marrokko zu reisen...wie das aber funzt weiß ich nicht genau. Glaub durch Beziehungen von nem Lehrer aus oder sowas o__O

Naja, auf jedenfall hab ich insgesamt 30 Wochenstunden, was ja nicht so viel ist oO Wie früher in der Realschule...am 02. Februar gehts um 8.00 Uhr für mich los...bin so aufgeregt ><

Kommentare :

  1. Ohje ... du kannst ja später auf (Grundschul-) Lehramt studieren, da gibts ziemlich oft Stuhlkreise (und man muss sich auch Wollknäuel zuwerfen ... soll wohl hochesoterisch und pädagogisch wertvoll sein ;)).
    Was du hier schreibst klingt teilweise ziemlich nach meiner eigenen Schul- und Jugendzeit. Ich hatte auch immer das Gefühl, dass die anderen besser sind als ich, war unheimlich unsicher und kam mit niemandem in der Schule klar. Aber mach dir nicht so viel Gedanken, das wird diesmal alles schon. Das wird jetzt ein bisschen länger, aber vielleicht kann ich dir ja ein bisschen damit helfen. :)

    Zum Thema Sprachen: Nimm Französisch und lass dir von den ganzen Spinnern nicht einreden, dass Latein dir soo viel mehr bringen würde. Das sagen die immer. Ich hatte in der Schule Französisch ab Klasse 9 und Latein ab der 7 und im Hinblick auf Sprachen wie Spanisch und Italienisch hat mir Französisch weitaus mehr geholfen als Latein. Bei Japanisch hilft dir Latein auch kein Stück weiter, das ist eine ganz andere Welt. In Französisch musst du halt nur von Anfang an wirklich aufpassen und lernen (vor allem die Verb-Konjugationen), damit du hinterher noch mitkommst. In Latein bist du hauptsächlich am Übersetzen, ansich nichts schlimmes, aber die Texte haben mich damals immer enorm angeödet. :)

    Zu den Fächern: Musst du die ganzen Fächer denn überhaupt nehmen? Oder kannst du dann - wie beim normalen Abi am Gymnasium - nach dem ersten Jahr noch welche davon abwählen? Wenn ja, würde ich dir empfehlen nicht nur nach dem zu gehen was dich interessiert, sondern auch nach dem, was dir mit wenig Aufwand gute Noten/Punkte einbringt. Meistens ist es in Reli z.B. einfacher an eine gute Note zu kommen als in Philosophie.

    Zum Thema Freunde: Ich bin damals in der 12 auf eine andere Schule gewechselt, bin also in eine schon bestehende Stufe reingekommen, in der sich jeder kannte. Es gibt in jeder Stufe viele Idioten und ein paar nette Leute. Wenn du dich an diese netten Leute ein wenig dranhängst hast du in den Pausen ja schon jemanden. Vielleicht keine Freunde fürs Leben, aber halt Leute, mit denen du dich auch mal gut unterhalten kannst.

    Das mit den 30 Wochenstunden ist relativ zu sehen. Es kann ja trotzdem sein, dass du manchmal bis 16 Uhr in der Schule hängst, wenn sie an dem Berufskolleg Freistunden reinbauen (ist am normalen Gym so). Falls ich mal Freistunden hatte oder keiner von den netten Leuten da war, hatte ich immer ein Buch oder eine Zeitschrift mit. Oder irgendwas an Hausaufgaben, womit ich mich beschäftigen konnte. Meistens gibt es ja so eine Art Aufenthaltsraum für die Schüler in höheren Klassen, wo man sich dann in Ruhe hinsetzen kann.

    Ich bin mir sicher, dass du es schaffst und dass es dir zumindest besser gefallen wird, als das was du jetzt machst. Die anderen Leute mit denen du bald zusammen anfängst, sind ja auch "neu" und müssen sich erst zurechtfinden. Außerdem sind die ja auch nicht alle im gleichen Alter und haben ja vorher schon unterschiedliche Sachen gemacht, sind also vielleicht nicht mehr so die "typischen" Schüler. Da kommst du bestimmt irgendwo zwischen.

    Ich wünsche dir übrigens nur gute und nette Lehrer, denn davon hängt in der Schule ja vieles ab ... :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke, das ist so lieb von dir <3
    Latein würde mich zwar interessieren, aber Französisch dann doch mehr...mal sehen wie ich das meister, in der 7. Klasse hab ich das ja auch irgendwie hinbekommen ;)

    Mit den andern Fächern weiß ich gar nicht...denke aber schon das ich die nicht alle machen muss nachher. Mal schauen. Reli würde ich eh eher nehmen, weil ich so gerne über die Kirche und alles diskutiere, das hat schon an der Berufsschule viel Spaß gemacht :D

    Mit den Leute...ja ich bin da schwierig. Ich bin so ein Mensch der sich vorher so verrückt macht, das ich andern schon auf den Keks gehe und letztendlich läuft alles super und ich finde meine Leute. Nur wenn man 1 1/2 Jahre nur mit seiner Clique rumhing und wenig neue Leute kennen gelernt hat, ist man doch etwas eingeschüchtert ^^

    Das dachte ich schon das man dann mal Freistunden zwischendrin hat...aber da kriege ich mich schon beschäftigt ^^ Hab noch so viele Bücher hier rumfliegen die gelesen werden wollen xD Und HAs machen bietet sich dann ja auch immer an, dann muss man die daheim nicht mehr machen ;)

    Vielen Dank das du mir so beistehst und sollte es doch nicht so klappen heul ich mich bei dir aus xDDD
    Danke dir *drück*

    AntwortenLöschen
  3. Das geht schon alles gut. Und wenn nicht: Ich hör dir zu, das hilft bestimmt. ;)

    Außerdem ist das ja heute auch ein bisschen anders als mit 16: Du sagst ja selbst, dass du außerhalb der Schule deinen Freundeskreis hast. Früher war man da ja mehr auf die Leute aus der Schule begrenzt als heute. Also, selbst wenn du mit den Leuten in der Schule nicht soo gut klarkommst, dann gehst du nachmittags irgendwann einfach nach Hause, machst was mit deinen Freunden und gut ists. Ist natürlich trotzdem schöner, wenn man mit den Leuten gut auskommt, das ist klar.
    Und irgendwann, so mit 18 oder 19, werden die meisten auch vernünftiger, also offenes Mobbing usw. sollte eigentlich kein Problem mehr sein. :)

    AntwortenLöschen
  4. oh, ich drück dir die daumen, dass an der schule alles gut läuft. und ich bewundere deinen entschluss - es ist bestimmt nicht leicht mit 22 nochmal schule, abitur, etc anzufangen. sehr mutig :)
    ich weiß nicht, ob oder wie latein bei japanisch helfen soll.. ich meine japanisch ist doch keine romanische sprache.. ich selber lerne an meiner schule neben englisch auch französisch und italienisch. italienisch ist dem latein sehr ähnlich (ist ja schließlich aus latein entstanden ^-^) und ich hab bis jetzt keinerlei ähnlichkeit zu japanisch bemerkt.
    und ich finde es auch besser, sich für französisch zu entscheiden. sieh es mal von der seite - willst du später studieren und vor allem etwas studieren wofür du latein brauchst? wenn ja, dann wäre es durchaus günstig es jetzt zu lernen (obwohl du es später trotzdem noch extra lernen kannst) aber französisch kann man immer gebrauchen. wenn nicht beruflich, dann wenigstens privat :)
    also viel erfolg :3

    ShuShu ♥

    AntwortenLöschen

Harry Potter - Owl